Merkaba

 Der Merkaba Anhänger aus Edelstahl ist ein starkes Symbol und erinnert den-/ diejenige, der/ die ihn trägt an die Kräfte der Merkaba und ihrer heilenden und schützenden Eigenschaften. Was ist Merkaba? Um erklären zu können was Merkaba ist, muss zunächst erklärt werden was der Energiestrom ist und was die Energiefelder sind, die den menschlichen Körper umgeben. Die erste Definition bezieht sich auf das Prana oder Chi – das ist die Lebenskraft. Die unsichtbare Energie existiert in großen Mengen überall im Universum. Prana tritt durch unseren Kopf in den Körper ein. Der Hauptstrom des Prana läuft durch das Zentrum unseres Körpers, der einem Schlauch gleicht. Von dort aus fließt es in acht Hauptzentren, die als Chakras bekannt sind. Das ist ein indischer Begriff aus dem Sanskrit und bedeutet "drehendes Rad", ebenso wie diese komplexen Energieströme aussehen. Laut der frühen Ägypter gibt es dort dreizehn Charkas, die sich alle auf verschiedene Energiezentren beziehen. Die Form des Prana ist ein Tetraederstern, d. h. ein dreidimensionaler Davidstern. Eine Person ist in der Lage mit Hilfe der antiken Prana Atmungstechnik, zwei von den drei Tetraedersternfeldern in entgegengesetzte Richtungen zu rotieren und auf diese Art und Weise ein riesiges Energiefeld von 17 Metern – unseren Lichtkörper, die Merkaba, zu schaffen, bzw. zu aktivieren. Die Merkaba gleicht die Aktivitäten zwischen den zwei Seiten unseres Gehirns aus und erweckt sie zu neuem Leben. So ein Training stärkt unsere Sensibilitäten und geistigen Fähigkeiten, (derzeit nutzen wir etwa nur 5 – 10% unseres Gehirns). Die Merkaba unterstützt uns in unserem geistigen Wachstum. Sie verbindet uns mit unserem höheren Selbst (d. h. uns selbst auf einer höheren Bewusstseinsebene). Die Merkaba ermöglicht es uns bedingungslose Liebe zu fühlen und uns sowie andere auf diese Art und Weise zu heilen. Sie gibt uns die Möglichkeit jegliche Art einer harmonischen Wirklichkeit, die wir anstreben zu schaffen.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)